Eine deutsche RTS-Legende wird zur Ente
0

Eine deutsche RTS-Legende wird zur Ente

Apr 30 Playing Ducks  

Die Playing Ducks dürfen ab dem heutigen Tag eine echte Legende im WebTV-Team begrüßen. Mit dem mehrfachen Deutschen Meister und Zweitplatzierten der letzten WCA wird niemand geringeres als Marc „yaws“ Förster unserem Team beitreten.

yaws

Marc ist eine echte Legende in Warcraft 3 und konnte bereits mehrfach mit den koreanischen Legenden wie Fly100% oder TH000 mithalten. Nach seinen Erfolgen in der Deutschen Meisterschaft (EPS Germany #13 Platz 2 und EPS Germany #15 Platz 1) konnte Marc sich im Streaming etablieren. Er begeistert seine Zuschauer noch immer mit hochklassigem Gameplay in Warcraft 3 und spielt auch die neuen Games mit großer Leidenschaft und Ehrgeiz.

Damit ihr Marc etwas näher kennenlernen könnt, haben wir ihm einige Fragen gestellt:

Redaktion: Hallo Marc, wir freuen uns natürlich sehr dich in unserem Team begrüßen zu dürfen. Bitte stell dich doch einmal kurz vor.

Marc: Ich heiße Marc Förster, bin junge 26 Jahre alt und dem ein oder anderen sicher besser bekannt als YAWS. Unter diesem Alias spiele ich nach wie vor Warcraft III: The Frozen Throne und blicke auf einige Erfolge in diesem Spiel zurück.

yaws2

Redaktion: Wie bist du zum Streamen und speziell zu den Playing Ducks gekommen?

Marc: Bereits 2011 habe ich mit dem Streamen begonnen und damals meine Vorbereitung für die Qualifikation zur WCG 2011 in Busan zur Schau gestellt. Danach habe ich allerdings mein Studium begonnen und das Streamen wieder sein lassen, da es mir zum einen nicht möglich erschien meinen Stream aufrecht zu erhalten und zum anderen wollte ich mich zunächst auf mein Studentenleben konzentrieren und dieses in vollen Zügen genießen. Mittlerweile habe ich meinen Bachelor erfolgreich abgeschlossen und Stecke in der Übergangszeit zu meinem Master, daher hat es sich einfach ergeben meinen Stream wieder aufleben zu lassen. Auf die Playing Ducks wurde ich erst durch deinen Facebook Post aufmerksam bezüglich der Gamesession in Hannover. Später habe ich mir das dann mal genauer angeschaut und bislang ist mein Eindruck von dieser Anhäufung an unglaublich sympathischen Menschen durchweg positiv.

Redaktion: Was für ein Ziel verfolgst du mit deinem Stream und welche Spiele wird man dort sehen?

Marc: Derzeit gibt es keine konkreten Pläne für meinen Stream. Allerdings werde ich versuchen einen wöchentlichen Terminplan aufzustellen und die Games streamen, die ich mit meinen Zuschauern teilen möchte, die ich selbst genieße und auf die ich Bock habe. Zurzeit ist dies immer noch WC3, allerdings plane ich auch Games wie z.B. Dark Souls 3 zu spielen oder alte Games meiner Jugend wie Final Fantasy IX neu aufleben zu lassen.

Redaktion: Wann streamst du immer? Hast du dort feste Zeiten?

Marc: Das ist sehr unterschiedlich und variiert neben meiner Lust und Laune auch sehr stark danach, ob ich nicht gerade lieber Zeit mit meiner Familie, Freundin oder meinen Freunden verbringe. Am besten folgt man mir einfach auf twitch.tv/yiggedyyaws oder auf twitter.de/IAMYAWS und wird über diese Kanäle benachrichtigt, sobald ich online gehe. Gerne könnt ihr natürlich auch einfach ein Auge offenhalten und euch das Mal zu Gemüte führen, was da so auf meinem Stream passiert. In diesem Sinn, wir sehen uns dann ja auf meinem Stream!

Redaktion: Vielen Dank für dieses kleine Interview Marc. Wir freuen uns sehr auf eine gute langfristige Zusammenarbeit.

Marc: Vielen Dank für die Möglichkeit und Grüße an das tolle Team, auf das wir in Zukunft viel Spaß haben werden. MissMagicKappa LisaPogChamp Kappa Keepo. Haunse rein!

yaws3

Leave a comment

You must be <a href="https://playing-ducks.com/wp-login.php?redirect_to=https://playing-ducks.com/2016/04/30/eine-deutsche-rts-legende-wird-zur-ente/" title="Log in">logged in</a> to post a comment.